Absage St. Ursenchilbi

Drucken
DatumName
22.07.2020Absage St. Ursenchilbi

Die diesjährige Kestenholzer St. Ursenchilbi ist abgesagt. Geplant war das bunte Chilbitreiben vom 25. – 27. September 2020.


Der Chilbi-Vorstand hat zusammen mit den beteiligten Vereinen entschieden, die angezeigte Vorsicht walten zu lassen und auf die Durchführung der Chilbi zu verzichten. Die äusserst beliebte Dorf-Chilbi wird erfahrungsgemäss von weit über 1000 Personen besucht. Die Einhaltung der geltenden Abstands- und Hygienevorschriften und die Sicherstellung der Rückverfolgbarkeit möglicher Infektionsketten sind bei einer Veranstaltung wie der Kestenholzer Chilbi nicht möglich. Die Gesundheit der Besucherinnen und Besucher sowie der Stübli- und Standbetreiber hat für den Chilbi-Vorstand oberste Priorität.


Nach den ersten Lockungsmassnahmen durch den Bund hat der Chilbi-Vorstand noch auf eine Durchführung der Chilbi gehofft und hat die Planung fortgesetzt. Der jeweils am Chilbi-Sonntag organisierte Kunsthandwerk-Markt wurde ausgeschrieben und hat einen Rekord an Anmeldungen erzielt. Der Chilbi-Vorstand hofft, dass die angemeldeten Ausstellerinnen und Aussteller im nächsten Jahr dabei sein werden.


Die Vereine bedauern die Absage der Chilbi sehr - es bleibt die Hoffnung auf Besserung der Situation und die Vorfreude, dass im nächsten Jahr hoffentlich wieder ohne Einschränkungen gemeinsam gefeiert werden kann. Die nächste St. Ursenchilbi findet vom 24. – 26. September 2021 statt.